Login
/
/
Die offizielle Tourismus-Webseite
der Stadt Venedig
City of Venice

You are here

MUSEUMSZENTRUM VENEDIGS


MUSEUMSZENTRUM VENEDIGS

Gallerie dell'Accademia

Galleria Giorgio Franchetti
Cà d'Oro

Palazzo Grimani

 


Gallerie dell'Accademia

Campo della Carità, Dorsoduro 1050, 30123, Venedig 

 

Die Gallerie dell’Accademia wurde im Jahre 1807,  laut einer napoleonischen Verordnung, als der "didaktische Teil" der Akademie den schönen Künsten gegründet. Die Gallerie sind ein monumentaler Komplex, der aus der alten Kirche der Heiligen Maria der Barmherzigkeit, einer Großen Schule der Barmherzigkeit und dem Kloster der Kanone der Lateranischen Kathedrale besteht, die von Andrea Palladio im 1561 entworfen wurden. Zusätzlich zum Bestand an wissenschaftlichen Werken erhielt das Museum die Werke einiger religiöser Organisationen und Privatpersonen, sowie von Erben wichtiger privater Sammler: Molin 1816; Contarini  1838; Renier 1850; Wichtige Erwerbungen tätigte der italienische Staat nach dem Jahre 1878; davon ist das bekannte Gemälde von Giorgione “Das Gewitter” zweifelsohne die wichtigste. Im Museum ist auch eine wertvolle Sammlung von Zeichnungen aufbewahrt, die der Öffentlichkeit aus Sicherheitsgründen nur während der Ausstellungen zugänglich ist; Diese Sammlung beinhaltet auch einige Skizzen von Leonardo da Vinci und seinen Schülern. In der Gallerie der Akademie  befindet sich eine interessanteste Sammlung der venezianischen Malerei und der Malerei des Veneto vom 14. bis 18. Jahrhundert, in der Sie die Meisterwerke von Giovanni Bellini, Giorgione, Carpaccio, Tizian, Tintoretto, Veronese und Tiepolo, sowie von einigen bekannten Landschaftsmaler, wie Canaletto, Bellotto, Guardi  bewundern können.  

Information:
Öffnungszeit: Montag von 8.15 bis 14.00 (letzte Buchung um 13.15) / vom Dienstag bis Sonntag von 8.15 bis 19.15 (Zutritt bis 18.30).
Geschlossen: Montag am Nachmittag,  am 25. Dezember, 1. Januar, 1. Mai.

nach oben


Galerie Giorgio Franchetti  – Ca' d'Oro,

Cannaregio 3932, 30121, Venedig 

 

Der Name des Museums ist eng mit dem Namen des Barons Giorgio Franchetti (Turin, 1865 - Venedig, 1922) verbunden. Er hat das Gebäude gekauft und restauriert und im Jahre 1916 dem italienischen Staat vermacht. Mit dem Palazzo ging auch der Hauptteil seiner Sammlung an den Staat; sie bildet heute das Herzstück der Ausstellung. Der Palast wurde zwischen 1421 und 1440 als prächtige Residenz für den reichen Kaufmann Marino Contarini gebaut, wurde später im Laufe der Jahrhunderte mehrmals verändert. Baron Franchetti wählte ihn zum idealen Platz für seine Sammlungen, einschließlich Möbel, Wandteppiche, Gemälde, Skulpturen und Bronzesarbeiten. Baron Franchetti verhalf durch die Restaurierungsarbeiten dem Palazzo zu seinem früheren Ruhm und die Idee eines öffentlichen Museums lag auf der Hand und wurde 1927 umgesetzt. Die Ausstellung wurde später erweitert, und ergänzt mit Werken verschiedener Herkunft, Meisterwerken der venezianischen Schule aber auch Werken von weniger bekannten Künstlern, meist aus der Toskana, Werken der flämmischen Schulen aber auch solcher aus der Lombardei, Venetien und der Emilia.
Darunter befindet sich auch das Meisterwerk "San-Sebastiano" von Andrea Mantegna. Heute ist die Ausstellung den 70-80-en Jahren des vergangenen Jahrhunderts gewidmet. Die neue Abteilung der Ausstellung ist der venezianischen Keramik, die übrigens genau hier gefunden wurde, gewidmet, und seit 1992 verläuft sie im anliegenden Palazzo Duodo. Zu Lebzeiten des Barons Franchetti wurden auch die Arbeiten im monumentalen Hof und des Eingangsbereiches abgeschlossen. Hier ruhen unter einer Porphyrplatte seine steblichen Überreste. Besonders interessant ist der Mosaikfußboden, den der Baron als Verehrer der früheren christlichen Basiliken selbst gelegt hat, und die fünfzehn Meter hohe Skulptur von Bartolomeo Bon, die auf ihren ursprünglichen Platz zurückgekehrt war, nachdem erssie auf dem Antiquitätenmarkt ersteigert hatte. 

Information:
Öffnungszeit: Montag von 8.15 bis 14.00 (letzte Buchung um 13.15) / vom Dienstag bis Sonntag von 8.15 bis 19.15 (Zutritt bis 18.30).
Geschlossen: 25 Dezember, 1 Januar, 1 Mai.

nach oben


Palazzo Grimani

Ramo Grimani, Castello 4858, 30122 Venedig 

 

Das Gebäude der Familie Grimani von Santa-Maria Formosa war zu Beginn eine "casa da stazio" mit dem großen Innehof, der wunderbaren Säulenloggia und dem Garten. Im 16. Jahrhundert wurde dieses Haus erweitert und mit Fresken, Marmor und Stuck geschmückt, was dieses Gebäude römischer Inspiration, in Venedig eizigartig macht. Die monumentale Treppe von Federico Zuccari führt in die erste Nobeletage: hier befinden sich das Kallisto Zimmer mit dem Stuckwerken von Giovanni da Udine, das Apollo Zimmer mit Fresken von Francesco Salviati und Grottesken in Stuck von Giovanni da Udine, der Blätter-Saal und das Speisezimmer mit den naturalistischen Werken von Camillo Mantovano, den schönen, einzigartigen Fußböden und den prächtigen Kaminen. 
Die wertvolle Marmor-Sammlung, der der Palazzo Grimani seinen Ruhm verdankt, ist in verschiedenen Zimmern und auf der Tribüne ausgestellt. Besonders interessant sind die eingens geschaffenen Nischen und Regale, die mehr als 130 Skulpturen auch griechischer und römischer Herkunft, Platz bieten.
1587 hat Giovanni Grimani einen großer Teil der Sammlung der Republik Venedig vermacht. Die Werke wurden in der Vorhalle der Bibliothek Marciana ausgestellt. Ein Teil der Sammlung wird heute im anliegenden Nationalen Archälogischen Museum aufbewahrt.
Hier befindet sich das Triptykon "Visionen des Jenseits" von Hieronymus Bosch.

Information:
Öffnungszeit: Montag von 8.15 bis 14.00 (letzte Buchung um 13.15) / vom Dienstag bis Sonntag von 8.15 bis 19.15 (Zutritt bis 18.30).
Geschlossen: am 25. Dezember, 1. Januar, 1. Mai.

nach oben


Wir empfehlen...

  • arrivare a Venezia

    AUDIOFÜHRUNG ZUM THEATER LA FENICE

    Teatro La Fenice ist auf jeden Fall ein Muss, um Ihren Aufenthalt in Venedig einzigartig zu machen.

     

    WEITER LESEN

  • DUVA-VIDEOGUIDE

    Erkunden Sie die einzigartige Architektur von Cini-Stiftung mit DUVA Videoguide

     

    WEITER LESEN

  • PEGGY GUGGENHEIM COLLECTION

    Die Collection ist eines der bedeutendsten Museen für europäische und amerikanische Kunst des 20. Jahrhunderts in Italien

    WEITER LESEN

  • ATVO SPA

    ATVO BUS TRANSFER

     


    VENEDIG - CORTINA